31.03.2020

 

Geschätzte Kundschaft

 

Bitte beachten Sie nachfolgende wichtige Informationen:

 

31.03.2020: Update – Situation in Europa

24.03.2020: Update – Situation in Europa

23.03.2020: Update – Italien

 

Das Corona Virus breitet sich auch in unserem Land immer weiter aus und beeinträchtigt zunehmend auch die Unternehmen und ihr Umfeld.

 

Als Ihr Logistikdienstleister tragen wir eine gesellschaftliche Verantwortung, mit dieser aussergewöhnlichen Situation angemessen umzugehen.

23.03.2020

 

Aufgrund der verschärften Situation an den Grenzen können offene Carnet ATA’s zum Teil nicht mehr unter Einhaltung der vorgegebenen Verfallsfristen abgeschlossen werden. Da Transporte aktuell noch keinen Restriktionen unterliegen empfehlen wir Ihnen die Carnet ATA-Waren mit einem Transporteur in das jeweilige Herkunftsland zu returnieren um Ihr Carnet ATA konform abschliessen zu können.

19.03.2020

 

Geschätzte Kunden

 

Update: Aufgrund der Corona-Krise wurde dieses Datum nun auf den 21. Juni verschoben. Beachten Sie unser Schreiben.

 

Bei Kontrollen der italienischen Zollbehörden wurde festgestellt, dass Waren aus Italien nicht die erforderlichen Eigenschaften oder Ursprungsanforderungen erfüllen und fälschlicherweise EUR 1 Zertifikate ausgestellt und von den zuständigen Zollämtern beglaubigt wurden.

 

Als Konsequenz hat die italienische Zollbehörde neue Bestimmungen für den Erlass von Ursprungserklärungen von präferenzbegünstigter EU-Ware beschlossen, welche ab dem 20. April 2020 in Kraft treten!

31.01.2020

 

Die Interfracht Gruppe wird rückwirkend zum 1. Januar 2020 nahtlos in die Schweizer Rhenus Alpina AG integriert.

30.04.2019

 

(V.l.n.r.): Andreas Goggi (Geschäftsführer des dritten Siegers Brigl, Italien), Tara Fürer (Mitglied der Geschäftsleitung des Zweitplatzierten Interfracht, Schweiz) und Frank Roos (Manager Agent Relation Road des Siegers Rotra Forwarding, Niederlande) zeigen nach der Auszeichnung als „Internationaler CargoLine-Partner des Jahres 2018“ stolz ihre¨Pokale. Foto: Dave McLaughlin/CargoLine

 

Rotra Forwarding (Niederlande) vor Interfracht aus der Schweiz und Brigl aus Italien.